Donnerstag, 31. Juli 2014

Time to say goodbye

Gestern war es tatsächlich soweit. Mein Flug ging um 10 Uhr zuerst von Hamburg nach Frankfurt und anschließend von Frankfurt nach New York. Der zweite Flug dauerte ca 8 1/2 Stunden, die aber wirklich wie im Fluge vorübergingen. Ich musste sehr früh aufstehen, weil ich ja noch nach Hamburg kommen musste. So klingelte der Wecker um halb vier, nachdem ich, wenn überhaupt 2 Stunden geschlafen habe. Ich war so unbeschreiblich aufgeregt und andauernd vielen mir noch Sachen ein, die ich noch einpacken musste.
Meine Eltern, Anna und Kathi haben mich zum Flughafen nach Hamburg begleitet, um mich zu verabschieden. Es ging irgendwie alles so schnell und ich hab es nicht realisiert. Wenn ich ehrlich bin realisiere ich es jetzt auch noch nicht, dass ich 1. für ein Jahr "weg" bin und 2.,dass ich gerade in New York bin! Nach dem Einchecken musste ich auch relativ bald zur Sicherheitskontrolle. Meine Mutter und Anna hatten vorher noch eine Überraschung für mich. Ich habe mitbekommen, dass sie irgendetwas geplant hatten, aber irgendwie bin ich überhaupt nicht drauf gekommen. Sie haben zwei riesige Transparente gemalt, die sie hochhielten. "Lotte in Amerika" und "You will rock the USA". Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe. Ich hätte mir den Abschied nicht schöner vorstellen können. Solch eine liebe Geste! Zu Anfang dachte ich, ich kann nicht weinen, weil ich so aufgeregt war und mich auch so gefreut habe. Aber als dann diese Überraschung kam und Anna, Kathi und meine Eltern angefangen zu weinen haben, konnte ich auch nicht mehr. Es war sehr schwer für mich! Aber als ich dann die Sicherheitskontrolle durch war und ein paar andere Austauschschüler traf, ging's mir gleich viel besser. Man findet schnell zusammen und lernt sich schnell kennen, weil man ja genau das gleiche Abenteuer vor sich hat und somit hat man sofort viele Gesprächsthemen gefunden! Wie schon gesagt die Flüge vergingen sehr schnell. Im ersten Flug saß ich neben irgendwelchen Fremden Erwachsenen. Aber im zweiten Flug saß ich neben zwei anderen Austauschschülern-Paul und Hannah. Und das war echt richtig cool :) Das Flugzeug war riesig. Es gab vier Plätze in der Mitte und weitere drei auf jeder Seite. Wir hatten das Glück und saßen im hinteren Abteil in der ersten Reihe und hatten somit echt mega viel Platz. Jeder Passagier hatte seinen eigenen Bildschirm, auf dem es eine große Anzahl von aktuellen Filmen, TV Serien und Musik gab. Das Flugzeugessen war eigentlich ganz in Ordnung, aber irgendwie bekomme in der Luft nie solche großen und warmen Mahlzeiten runter. Durch das Filmegucken, den gelegntlichen Schlaf und das Unterhalten mit meinen Sitznachbarn sind wir dann auch schon in New York gelandet. Paul und ich sind durch die Passkontrollen durch und dann weiter zum Kofferband. Ich hatte so Angst, dass mein Koffer falsch verladen wurde und natürlich kam er ganz zum Schluss an. Ihr glaubt gar nicht, wie erleichtert ich war, als ich ihn endlich hatte! :D Mit dem "Air Train" ging es dann weiter zum Treffpunkt, wo wir auf unsere Reiseleiterin Jen trafen. Jen ist wirklich mega cool drauf, ich hätte mir keine bessere Reiseleiterin vorstellen können! Mit einem Shuttle wurden wir daraufhin zum Hotel gebracht. Ich bin mit Celine und Debbie zusammen auf einem Zimmer. Wir hatten dann ein kurzes "welcome meeting" und dann gab es wie angekündigt die Pizza Party. Es hat sehr lecker geschmeckt und wir hatten auch wirklich alle einen riesigen Hunger nach dem langen Tag. Trotz der Müdigkeit sind wir noch in den Pool in unserem Hotel gegangen, was sehr entspannend war nach dem vielen Sitzen und Stehen. Durch den Jetlag war ich sehr müde und bin schnell eingeschlafen.




meine zwei süßen Begleiter...wenn ich vorstellen darf Lenchen und Horsti.*-* 


Mein Visum





Meine Eltern und ich.


 Eine letzte Umarmung von Kathi und Anna :(


Die gr0ße Überraschung-ich habe mich so unbeschreiblich doll gefreut!!! :)))


YEAAAAHH I'LL ROCK THE USA!<<3

"LOTTE IN AMERIKA"

Auf geht's!

Das "super lecker" Flugzeugessen darf natürlich auch nicht fehlen!

Mit guter Musik von Bruno Mars verging die Zeit rasend schnell!

Mitten über dem Atlantischen Ozean...

über den Wolken-hier war ich schon über amerikanischem Boden

...gleich geschafft

kurz vor NEW WORK

That's Paul :D das "No Photos" Schild habe ich wohl übersehen...upsiii

LiLaLangeweile im air train

Unser Shuttle zum Hotel.

und meine monsterschweren Koffer...ich konnte sie kaum ziehen und dann viel ausgerechnet noch die Rolltreppe und der Fahrstuhl in New York am Flughafen aus. Aber mir wurde glücklicherweise von den "starken Jungs" geholfen-sonst hätte ich das glaube ich nicht geschafft :D
Heute haben wir schon den ersten Tag in New York verbracht. Ich werde euch morgen nach dem zweiten Tag berichten, denn jetzt bin ich eindeutig zu müde um noch mehr zu schreiben. Aber eins kann ich auf jeden Fall ´jetzt schon sagen: ICH LIEBE DIESE STADT!!! Ich bin wahnsinnig beeindruckt und freue mich riesig auf den morgigen Tag mit unserer coolen Truppe!
Bis morgen
Alles alles Liebe LOTTE ♥♥♥

Kommentare: